Elternbrief vom 24. April 2020

Liebe Eltern,

es ist wieder eine Woche vergangen und wir möchten Sie mit einigen
Neuigkeiten vertraut machen. Ab Montag, 27.04.2020 wird die Notbetreuung
wie vom Senat vorgegeben ausgeweitet. Wenn Eltern zu diesen neuen
Berufsgruppen gehören, ist es immer noch nötig die Eigenerklärung sowie
den Zettel mit den aktuellen Notfallnummern unterschrieben beim ersten
Besuch der Schule im Sekretariat abzugeben. Die Eigenerklärung gibt es
auf der Seite des Senates bzw. alle relevanten Aussagen sind auch auf
der Homepage unserer Schule zu finden. Die Notbetreuung bleibt auch in
der nächsten Woche im Altbau. Mittagessen muss im Rahmen der
Notbetreuung nicht durch die Eltern bestellt werden, da unser Caterer
derzeit nicht die Versorgung der Kinder gewährleistet. Wir erhalten das
Essen von der Firma Z-Catering in abgepackten Portionen entsprechend der
Anzahl der Kinder. Die Notbetreuung ist von 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr bei
entsprechenden Bedarfen eingerichtet.
Ab 04.05.2020 soll es eine Rückführung erster Klassen in die Schule
geben. Es handelt sich zunächst um die Schüler der Klasse 6. Diese
Kinder werden dann wieder am Unterricht teilnehmen. Dazu erarbeiten wir
in der nächsten Woche gemeinsam mit den verantwortlichen Lehrern eine
Planung, wer welche Gruppe unterrichten wird, welche Ankunfts-, Pausen-,
und Essenzeiten für die zu bildenden Lerngruppen benannt werden können.
Dazu handeln wir im Rahmen der Hygieneregeln. Sie erhalten dann über die
Schule entsprechende Informationen. Wir werden Sie in der nächsten Woche
umgehend informieren. Sollte ein Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht
am Unterricht teilnehmen können, melden Sie sich wie gewohnt telefonisch
im Sekretariat.

Ihnen allen ein schönes Wochenende und weiterhin Gesundheit.
Mit besten Grüßen
S. Bachmann